Basiswissen

Aus Wiki des Arbeitskreises MSS (Landau)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung

Ein Gelingensfaktor für einen erfolgreichen Einstieg in die Differentialrechnung in der Sekundarstufe II ist das Vorhandensein von grundlegenden mathematischen Kenntnissen und Fertigkeiten zu den Lerninhalten der Sekundarstufe I bei den Schülerinnen und Schülern. Es empfiehlt sich, diese Grundlagen vor dem Einstieg in die Differentialrechnung zu wiederholen und die Fertigkeiten durch die Bearbeitung von Aufgaben einzuüben. Bei dieser Wiederholung sind der Funktionsbegriff und die Funktionsklassen „lineare Funktionen“ und „quadratische Funktionen“ von besonderer Bedeutung.

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler wiederholen...

  • Funktionen darzustellen
  • Funktionen als eindeutige Zuordnungen zu erkennen
  • die Eigenschaften linearer Funktionen
  • Verfahren zum Lösen linearer Gleichungen
  • die Eigenschaften quadratischer Funktionen
  • Verfahren zum Lösen quadratischer Gleichungen


Übungsaufgaben

Aufgabe 1: Der Funktionsbegriff

Aufgabe 1




























Aufgabe 2: Lineare Funktionen

Aufgabe 2.1: Funktionsgleichung aufstellen

Aufgabe 2.1



















Aufgabe 2.2: Funktionsgraphen zeichnen

Aufgabe 2.2













Aufgabe 2.3: Nullstellen zeichnerisch und rechnerisch ermitteln

Aufgabe 2.3












Aufgabe 2.4: Schnittpunkt rechnerisch ermitteln

Aufgabe 2.4










Aufgabe 2 Aufgabe 3: Quadratische Funktionen

Aufgabe 3.1: Funktionsgleichung aufstellen

Aufgabe 3.1



























Aufgabe 3.2: Funktionsgraphen zeichnen und Lösen quadratischer Gleichungen

Aufgabe 3.2













Aufgabe 3.3: Schnittpunkt rechnerisch ermitteln

Aufgabe 3.3












Komplette pdf-Datei:

Übungen Basiswissen kompakt


















Dieses Werk von der AK MSS der Universität Landau ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. CC BY NC SA